Yvonne Heilmann und Berthold Schreiner gehen als Pächter an den Start

Stockelache1

Quelle/Foto: NH24.de

Borken. Fast so lange, wie es den Naturbadesee Stockelache gibt, existiert dort auch eine Gastwirtschaft: das Seerestaurant. Ohne eine Bewirtung der Gäste, ohne ein gutes Speisen- und Getränkeangebot, wäre einer der schönsten Freizeitseen der nordhessischen Region gar nicht vorstellbar.

Den ganzen Artikel gibt es bei NH24.de

Frischer Wind weht an der Stockelache
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.