Yvonne Heilmann und Berthold Schreiner gehen als Pächter an den Start

Stockelache1

Quelle/Foto: NH24.de

Borken. Fast so lange, wie es den Naturbadesee Stockelache gibt, existiert dort auch eine Gastwirtschaft: das Seerestaurant. Ohne eine Bewirtung der Gäste, ohne ein gutes Speisen- und Getränkeangebot, wäre einer der schönsten Freizeitseen der nordhessischen Region gar nicht vorstellbar.

Den ganzen Artikel gibt es bei NH24.de

Frischer Wind weht an der Stockelache
Weiter empfehlen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.